Spielmannszug Hambühren e.V.
Home Pressemeldungen Spielmannszug beim Schützenfest Oldau
 
Montag, 10. Dezember 2018

Spielmannszug Hambühren e.V.


Text: Sven Höfer
Fotos: Thomas Maya

Spielmannszug Hambühren beim Schützenfest Oldau

 

Auch in diesem Jahr hat der Spielmannszug Hambühren e. V. an zwei Tagen beim Schützenfest in Oldau die Festumzüge musikalisch begleitet.

Am Samstag fand der Umzug anlässlich des Kinder-Schützenfests statt. Nach einer kurzen Begrüßung der Musiker konnte es auch schon losgehen. Während des Umzugs haben wir uns beim Spielen mit der MU-Kapelle abgewechselt, so dass die Schützen durchgängig Musik hatten. Am Ortsdresch warteten bereits zahlreiche Kinder mit ihren Eltern auf uns. Der Nachwuchs wurde mit Luftballons ausgestattet und hat uns auf dem Rückweg begleitet und für viel Farbe gesorgt.

Am Festplatz angekommen wurden die Luftballons in den Himmel steigen gelassen. Anschließend ging es weiter ins Festzelt, wo unser Auftritt beendet war und die Kinder einen schönen Nachmittag haben konnten.

Am Sonntag sollten die Königsscheiben in die Residenzen des Schützenkönigs sowie des Schwarzen Königs gebracht werden. Zum großen Festumzug waren neben uns auch noch der Spielmannszug aus Walle sowie erneut die Mu-Kapelle anwesend. Zum Start des Umzugs setze ein feiner Nieselregen ein, aber das störte die wind- und wettererprobten Musiker nicht. In beiden Residenzen gab es ausreichend Getränke für die Spielleute und alle drei Musikgruppen gaben eine Kostprobe ihres Könnens.

  
Der Spielmannszug Hambühren e. V. erreicht das Festzelt

 

Nach dem Umzug lag es an den Musikern, die Schützen und ihre Gäste musikalisch zu unterhalten. Der Spielmannszug Hambühren e. V. hat den musikalischen Reigen eröffnet. Als die ersten drei Lieder gespielt waren, gesellten sich die Spielleute aus Walle dazu, so dass wir zwei weitere Stücke gemeinsam gespielt haben. Anschließend haben der Spielmannszug Walle sowie die Mu-Kapelle das Programm weitergeführt.

 


gemeinsames Spiel der Spielmannszüge aus Hambühren und Walle

 

Zum Abschluss haben alle drei Vereine gemeinsam den „König Friedrich“ und „Aus Böhmen kommt die Musik“ gespielt. Letzteres Stück übrigens erstmals überhaupt gemeinsam. Das war zwar nicht perfekt, aber das Publikum war erfreut und es hat allen Musikern Spaß gemacht.


 
Webdesign by Webmedie.dk Ny hjemmeside