Spielmannszug Hambühren e.V.
Home Pressemeldungen Ausflug in den Spreewald
 
Mittwoch, 22. November 2017
Wir über uns
Wer ist Online
Login für Mitglieder



Besucher-Statistik
356912

Spielmannszug Hambühren e.V.


Text: Sven Höfer
Fotos: Thomas Maya

Ausflug in den Spreewald

 

Am Samstag, den 19.09. hat der Spielmannszug Hambühren e. V. einen Tagesausflug in den Spreewald durchgeführt. Morgens um 06:00 Uhr haben sich knapp dreißig Vereinsmitglieder am Treffpunkt getroffen, um mit einem Bus der Firma Kirschbaum aus Clenze die Busreise in den Spreewald anzutreten.

Nach einer kurzen Kaffeepause hinter der Landesgrenze zu Sachsen-Anhalt wurde ein Fragebogen an die Fahrtteilnehmer verteilt. Bei dem Quiz gab es Fragen zum Zielort, zum Verein, zur Heimatgemeinde sowie Scherzfragen, alles bunt gemischt, so dass sowohl die Erwachsenen als auch die Kinder ihre Möglichkeiten hatten, Fragen richtig zu beantworten. Nach der Auswertung gab es Preise in Form von Gummibärchen und ähnliches.

Kurz vor elf hatten wir unser Fahrtziel Lübbenau erreicht. Während der Fahrt hatten wir Bilder aus Hambühren erhalten, dass es dort heftige Regenfälle gegeben hat. Aber wir hatten Glück, milde Temperaturen und strahlender Sonnenschein erwarteten uns am Zielort. Nach einem kurzen Fußweg zur Anlegestelle, konnten wir unseren Kahn besteigen. Nachdem alle Teilnehmer einen Platz eingenommen haben, konnte der Kapitän die Fahrt beginnen. Nach ca. einer Stunde Fahrtzeit erreichten wir das Spreewalddorf Lehde, wo im Gasthaus „Bludnik“ (eine beliebte Fabelfigur aus dem Spreewald ist das Irrlicht, "Bludnik" genannt) ein Grillbüffet auf uns wartete.

 


Die Vereinsmitglieder im Gasthaus

 

Nach einem Aufenthalt von einer guten Stunde hieß es wieder „Einsteigen zur Weiterfahrt“. Unser Kapitän erzählte einige interessante Dinge, z. B. über die Entstehung der Spreewalds oder welche TV-Filme hier gedreht wurden. Auch berichtete er über das Leben in der Vergangenheit und in der Gegenwart. Gegen 15:00 Uhr war die Kahnfahrt zu Ende.

 


Die Reisegruppe während der Kahnfahrt

 

Bevor wir die Rückfahrt angetreten haben, war noch ein wenig Zeit, sich die Beine im historischen Stadtkern und im Hafengebiet der 700 Jahre alten Stadt Lübbenau zu vertreten. Der eine oder andere hat dabei die Gelegenheit genutzt, original Spreewaldgurken einzukaufen.

Gegen halb fünf haben wir die Rückfahrt angetreten und wenig später setze auch der Regen ein, aber das sollte uns nicht mehr stören. Nach einer ruhigen und stressfreien Rückfahrt haben wir gegen 21:00 Uhr Hambühren erreicht. [weitere Bilder >hier< ]

 

 

 
Webdesign by Webmedie.dk Ny hjemmeside